DeutschEnglishEspañolItalianoSrpskiFrancaisSlovenčinaSlovenščinaHrvatski
KURT PROHASKA TRIO - JAZZKONZERT - "New York Stories"
Apr
20
Beginn of pre sale 16.11.2017 11:56
End of pre sale 20.04.2018 20:00
Tickets
Event details
Kurt Prohaska, Wiens wahrscheinlich engagiertester Jazz-Pianist, widmet zusammen mit seinem Trio (piano, bass, drums) seinem musikalischen Vater, der Jazzlegende Hank Jones (1918-2010), anlässlich dessen 100. Geburtstags fünf Spezialkapitel der "Story of Jazz".

Im Februar (21.-24.) zeigen "Mixed Roots", wie Swing & Bebop, Blues & Spirituals, Latin & Funk zu einem unverkennbaren persönlichen Stil verschmelzen.
Im April (18.-21.) erzählen die "New York Stories" von der einzigartigen, prägenden Atmosphäre der Weltstadt des Jazz.
Im Juli (25.-28.) sind die Hank-Jones-affinsten Musiker und treuesten Fans aus aller Welt willkommen, den 100. Geburtstag des "Musicians' Musician" gemeinsam mit dem Kurt Prohaska Trio zu feiern: "Just Friends".
Im September (26.-29.) gilt es, der japanischen Jazz-Community für ihre weltweit einmalige Wertschätzung ihres Gastprofessors und Festival-Stars ein aufrichtiges "Arigato" zu sagen.
Im November (21.-24.) bedanken sich zwei vom gleichen Schlag bei ihrem lebensbestimmenden Vorbild: "For My Father".

Details auf www.kurtprohaska.com und www.facebook.com/thestoryofjazz


CHAPTER II:
NEW YORK STORIES
18. - 21. April 2018 | 20 Uhr

New York ist und bleibt das Mekka des Jazz. Im Jahr 1944 bekommt der 26-jährige Hank Jones sein erstes Engagement in der Großstadt: in der Band des Trompeters Hot Lips Page spielt er im Onyx Club und ist erstmalig auf einer Plattenaufnahme zu hören. 66 Jahre lang, bis zu seinem Tod 2010, sollte New York das Zentrum seines Schaffens bleiben: in den unzähligen Clubs und Aufnahmestudios, am Broadway und auf der 52. Straße, als meist gesuchter Begleitpianist und immer häufiger als Bandleader. Hier arbeitet er mit so gut wie allen Großen der Branche zusammen.

Das zweite Kapitel ist eine facettenreiche Hymne auf die Weltstadt des Jazz, die von Größen wie Duke Ellington, George Shearing, Henry Mancini und last, but not least Hank Jones geschrieben wurde.
Location
Pygmalion Theater Wien
1080 Wien, Alser Straße 43 - Austria

Hosted by