DeutschEnglishEspañolItalianoSrpskiFrancaisSlovenčinaSlovenščinaHrvatski
Salam Orient
Okt
14
Beginn of pre sale 15.07.2019 08:00
End of pre sale 14.10.2019 00:05
Tickets
Event details
Von 14. bis 23. Oktober 2019 findet die neue Ausgabe von Salam Orient an verschiedenen Spielorten in Wien statt – diesmal mit einem regionalen Schwerpunkt auf die Maghreb-Länder Algerien, Marokko und Tunesien.

Eröffnet wird Salam Orient 2019 von der syrischen Sängerin Basma Jabr und dem syrischen Oud-Meister Orwa Saleh, die seit einigen Jahren in Wien leben und die Kulturszene bereichern. Mit Basel Rajoub laden die beiden einen der bekanntesten syrischen Saxophonisten ein, der bereits vor vielen Jahren bei Salam Orient ein Gastspiel gab. Salam Orient zur Eröffnung eine Ur-Aufführung auf die Bühne des Porgy & Bess. Ein spezielles Projekt stellt auch der heimische Musiker und Komponist Mahan Mirarab (Iran) vor und präsentiert sein neues Album sowie seine neue Band im Theater Akzent. Dazu lädt er den seit kurzem in Wien lebenden iranischen Künstler Mehdi Aminian ein, um seine Lieder erstmals dem heimischen Publikum vorzustellen. Österreich-Premiere feiert auch die „all-female“ Gnawa-Formation Asmaa Hamzaoui & Bnat Timbouktou mit ihren tranceartigen Rhythmen aus Marokko. Sakrale Gesänge aus Algerien werden von der Meisterin ihres Faches Houria Aïchi im Theater Akzent zu Gehör gebracht. Als „East African retropop“ bezeichnet die sudanesische Singer/Songwriterin Alsarah ihre poppig-traditionelle Musik aus Nubien. Emel Mathlouthi, die mit ihrem Song „Kelmti Horra“ („mein Wort ist frei“) dem Arabischen Frühling seine Hymne gab, ist nun erstmals in Wien zu Gast. Und den krönenden Abschluss feiert Salam Orient 2019 mit einer der großen Stimmen Marokkos – der Sängerin Oum, die mit ihrem neuen Album Daba („Jetzt“) gleich an zwei Abenden im Porgy & Bess gastiert.
Location
Porgy, Sargfabrik, Akzent, Flex
1010-1140 Wien, Wien - Austria

Hosted by